Read e-book online Agrarunternehmensrecht: Der landwirtschaftliche Betrieb im PDF

By Jürgen H. von Both, Freiherr von Maercken zu Geerath (auth.)

ISBN-10: 3540672354

ISBN-13: 9783540672357

ISBN-10: 3642597718

ISBN-13: 9783642597718

Der anhaltende Strukturwandel in der Landwirtschaft hat insbesondere in dem vergangenen Jahrzehnt zu einer Veränderung des agrarpolitischen Leitbildes geführt. Der bäuerliche Familienbetrieb wird unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten seine Bedeutung zunehmend verlieren. Dagegen wird das leistungs- und wettbewerbsfähige Unternehmen im ländlichen Raum in den Mittelpunkt der zukünftien Agrarpolitik von Nationalstaaten und Europäischer Gemeinschaft treten. Diese Entwicklung wird durch die haushaltspolitischen Zwänge sowie den handelspolitischen Druck im Rahmen der WTO noch verstärkt. Vor diesem Hintergrund überprüft der Autor, ob das nach wie vor zur Anwendung kommende Agrarsonderrecht obsolet geworden oder aufgrund seiner Übereinstimmung mit dem für die Unternehmen der übrigen Wirtschaftsbereiche geltenden Recht durch diese zu ersetzen ist.

Show description

Read or Download Agrarunternehmensrecht: Der landwirtschaftliche Betrieb im Spannungsfeld zwischen allgemeinem Gesellschaftsrecht und Agrarsonderrecht PDF

Best german_7 books

Get Die Organisation der Solidarität: Normative PDF

Ingo Bode ist Hochschulassistent am Fach Soziologie der Gerhard Mercator-Universität Duisburg.

Wissenschaft im Informationszeitalter: Zur Bedeutung des - download pdf or read online

Uwe Rutenfranz promovierte bei Professor Merten am Institut für Publizistik der Universität Münster.

Simone Vollmer's Planung und Steuerung der Teilzeitarbeit: Einflussfaktoren PDF

Die Arbeitsproduktivität wurde bisher weitestgehend bei der Gestaltung von Teilzeitmodellen innerhalb eines wettbewerbsorientierten Arbeitszeitmanagements vernachlässigt. Simone Vollmer entwickelt ein Modell zur produktivitätsorientierten Planung und Steuerung des Teilzeiteinsatzes. Sie beschreibt die Wirkungszusammenhänge zwischen Teilzeitarbeit und Arbeitsproduktivität, die von den vier Einflussfaktoren Flexibilität, physiologische Leistungsbereitschaft, Motivation und Mehraufwand bestimmt werden.

Extra info for Agrarunternehmensrecht: Der landwirtschaftliche Betrieb im Spannungsfeld zwischen allgemeinem Gesellschaftsrecht und Agrarsonderrecht

Sample text

Ihigkeit als am ehesten geeignet angesehen, die wirtschafts-, umwelt- und gesellschaftspolitischen Aufgaben in der Landwirtschaft und im liindlichen Raum zu bewiiltigen. Jedoch sollte er sich in einem stiindigen Strukturwandel an die Anforderungen einer modemen, marktwirtschaftlich orientierten Landwirtschaft anpassen. Unterstiitzt wurde der Strukturwandel von 1971 an durch das sog. EinzeIbetriebliche Forderprogramm. 8S 1m Rahmen dieses Programms sollten nur noch bestimmte, anhand objektiver Kriterien als entwicklungsfahig festgestellte Betriebe unterstiitzt werden.

Teil: Betrieblicher Strukturwandel zwischen 1945 und 1998 lich betriebene Kollektivierung sowie in einer weiteren Phase mit Beginn der 60er Jahre die Industrialisierung der Landwirtschaft. A Die Entwicklung zwischen 1945 und 1949 Mit der Bodenrefonn in der SBZ wurde jeder Gro6grundbesitz mit einer Betriebsflache von mehr als 100 Hektar einschlie6lich des darauf befmdlichen landwirtschaftlichen Vennogens entschiidigungslos enteignet. Auch Boden und Inventar von "Kriegsverbrechem und Nazigro6en" wurde auf diese Weise enteignet.

Storm, JZ 1974, S. 1969, BGBI. I, S. 423 idF. 1990, BGBI. I, S. 2134. , S. ; Ende 1971 wurden etwa 450 Erzeugergemeinschaften im gesamten Bundesgebiet registriert, Agrarbericht 1972, BT-Drs. VII3090, S. 59. 1976, BGBI. I, S. 1197; vgl. Raisch, BB 1969, S. 1361; ders. in HAR Bd. 38; Merkel, S. 18; allgemein zur HGB-Novelle Hofmann, NJW 1976, S. 1297f. 12 Kroeschell, Oberbetriebliche Zusammenarbeit in der Landwirtschaft als Problem des Gesellschaftsrechts, S. ; Winkler in HAR Bd. ; Storm, JZ 1974, S.

Download PDF sample

Agrarunternehmensrecht: Der landwirtschaftliche Betrieb im Spannungsfeld zwischen allgemeinem Gesellschaftsrecht und Agrarsonderrecht by Jürgen H. von Both, Freiherr von Maercken zu Geerath (auth.)


by Daniel
4.2

Rated 4.99 of 5 – based on 17 votes